Verbund der ZehenleserInnen im deutschsprachigen Raum

Zehen „lesen“

Menschen „erkennen“

Verhalten „verstehen“

Die Zehen
als Blaupause unserer Psyche

„Was uns unsere Füße über uns verraten“

Herzlich willkommen

diese Seite ist für all diejenigen gemacht, die sich für die „Sprache der Zehen“ interessieren, egal ob Heilpraktiker, Mutter, Arzt, Therapeut, EhepartnerIn, Kind, Schüler, Erzieher, Lehrer oder einfach als Mensch.

Tauchen Sie ein, in die faszinierende Welt des „Zehen lesens“.

Lieber Leser, wir verwenden ab hier die einfache Form „Du“

 

schau Dich gerne auf den folgenden Seiten einmal um . . .

Viel Spaß und Inspiration

Diese Homepage ist in zwei Bereiche aufgeteilt . . .

(orange)

für

Interessierte

Du möchtest das

„Zehenlesen“

für Dich nutzen ?

 und bist offen für „ganz altes Wissen“, welches bis in die heutige Zeit bestand hat.

  Du möchtest Dich und Deine Mitmenschen, für ein besseres miteinander, besser verstehen können.

 oder vielleicht möchtest Du eine Ausbildung als ZehenleserIn beginnen ?  

(grün)

für

Anbieter

Du bist

ZehenleserIn

  und möchtest Dich auf dieser Homepage eintragen lassen.

und Du möchtest von der „Zehenbibliothek“ profitieren.

 oder wünscht den Austausch unter Gleichgesinnten.

Ein wertvoller Schatz wurde wiederentdeckt

Dieses uralte Wissen, welches vor einigen Jahrzehnten durch Imre Somogyi aus Indien nach Mitteleuropa gebracht wurde und durch die intensive Lehrarbeit von Maria Süß weitergetragen und -entwickelt wird, erzählt uns viel über uns.

Anhand von Zehengröße, Zehenform, Zehenstand, ­Hornhaut, Hühneraugen oder der Beschaffenheit unserer Nägel wird uns ein nonverbaler Dialog mit unserem Innersten erlaubt und das hat gar nichts mit einem „Blick in die Glaskugel“ oder gar mit „Kaffeesatzlesen“ zu tun.
Bereits in den 1940er Jahren hat ein Herr Prof. Walter Becker aus Köln dazu geforscht, herausgefunden und bewiessen, dass die energetischen Systeme im Körper formgebend sind.

Was können wir erkennen ?

Wir können Persönlichkeitsmerkmale, Veranlagungen und Grundzüge unseres Charakters identifizieren, ­beispielsweise ob es sich um einen chaotischen oder strukturierten Menschen handelt, wie kommunikativ, gesellig, beeinflussbar, nachtragend, verantwortungsbewußt, aggressiv oder dominant jemand ist.

Unsere Zehen zeigen die momentane Lebenssituation sehr genau auf und darüber hinaus sogar einiges aus ­unserer ­Vergangenheit. Emotionen oder unverarbeitete Ereignisse werden über die Nerven an die Endnerven in den Zehen ­transportiert, dort finden dann Kristallisationen statt und veranlassen Veränderungen unserer Zehen. 

Welchen Nutzen bietet es uns ?

Wir können erkennen, ob jemand im Berufsleben ein Teamplayer ist, ein Solist oder ein Alphatier ist; benötigt jemand viel oder wenig ­Körperkontakt, wie selbstbestimmt ist eine Person, hat sie ein gutes Bauchgefühl, wie ist jemand in der Lage sein Wissen weiterzugeben oder welche Offenheit besteht für Neues im Leben und vieles, vieles andere mehr.

Bereits bei Babys lassen sich Verhaltensmerkmale ablesen, da sich unsere Zehen um die 8. Schwangerschaftswoche ­ausbilden. 

So bieten sich Chancen den Menschen aus unserem beruflichen, privaten oder familiären Umfeld mit einem veränderten Verständnis zu begegnen und erkennen welche Begabungen oder Möglichkeiten vorhanden sind oder aber auch deren Grenzen.

Dadurch eröffnet sich ein unglaublich großes Potential unsere Erwartungshaltungen anzupassen und somit Konflikte zu ­umgehen, für ein verständnisvolleres, achtsameres Miteinander, für mehr Harmonie, Liebe und Geborgenheit. 

Entfaltungspotential unserer Kinder verstehen,

Ihnen einen breiteren Raum für Individualität und zur freieren Entfaltung und Entwicklung Ihrer Persönlichkeit sowie Ihres Selbstvertrauens zu ermöglichen.

ist
Dein Interesse
geweckt ?

 

dann kannst auch Du Dir Deine Zehen analysieren lassen !

Hier findest Du Deine Zehenleserin
in Deiner Nähe

Du interessierst Dich für eine Ausbildung als ZehenleserIn ?

Du brauchst nur etwas Mut, Dich von Herzen für dieses Thema zu  interessieren und dran zu bleiben.

Warum diese Seite ?

 

In unserer Gesellschaft, in unseren Familien, in der Berufswelt, im Kindergarten, in der Schule oder wo auch immer gibt es oft viele Herausforderungen und Unverständnis in der Kommunikation oder im harmonischen Miteinander.
Wenn wir das Potential um dieses wertvolle Wissen nutzen würden, so erhielten wir Erkenntnisse über unsere Mitmenschen und darum sie besser verstehen zu können.

Wie es bspw. unseren Kindern geht und wie wir auf ihre ganz individuellen, persönlichen Eigenschaften und Energiemuster eingehen können. Wie wir ein tieferes Verständnis für unsere Lieben entwickeln, sie besser verstehen lernen, wie sie „ticken“ und warum sie etwas machen und auch wie sie etwas machen.

Wie wir unsere Erwartungshaltungen anpassen können, uns selber und damit unser Umfeld harmonischer und angenehmer gestalten können.

Ich bin davon überzeugt, dass das hier beschriebene Wissen ein gutes, einfaches und überaus effektives Werkzeug dazu darstellt.

Wenn wir es denn nutzen !

Auf diesen Seiten erfährst Du etwas über das „Zehen lesen“ und wo Du eine/n ZehenleserIn finden kannst.

Es war und ist mir eine Herzensangelegenheit, die mich dazu bewogen hat, diese Seite zu erstellen.

 Ich danke von Herzen meinen Lehrerinnen
Maria Süß und Roswitha Gampp sowie ihren wertvollen Lehrbüchern.

Herzlichst Christine Bauer

Du möchtest mehr erfahren,
dann schreib uns.

7 + 14 =